Auf Neuwerk leben zur Zeit 25 Menschen. Einer von ihnen ist Steffan Griebel. Er fährt Gäste  mit dem Wattwagen von Cuxhaven auf seine kleine Insel und beherbergt sie im "Hus achtern Diek".  Die Wintermonate waren ruhig, nun bereitet er alles für die bevorstehende  Saison vor, auch wenn noch unklar ist, wann sie startet. 
Zwischen Oktober und April verkehrt keine Fähre zwischen Cuxhaven und Neuwerk, der einzige Weg ans Festland führt durchs Watt. Zwar nutzen die Insulaner dafür einen Trecker, trotzdem sind sie dabei extrem von der Natur abhängig, können nur mit Rücksicht auf Wind und Wasser ans Festland kommen. Jede Termin muss genau geplant werden.

https://www.husachterndiek.de

 Datenschutz     AGB    Impressum