DITZUM

Ditzum ist ein malerisches Fischerdorf an der Unterems, kurz bevor die Ems in den Dollart mündet. Ditzum liegt im Rheiderland, von hier aus gehen heimische Krabbenfischer regelmäßig mit ihren bunten Kuttern  Hafen auf Krabbenfang. Direkt am Hafen kann man frische Krabben kaufen, leckere Fischbrötchen und Fisch satt.

Wegen seiner Lage im äußersten Zipfel des Rheiderlandes wird Ditzum oft das "Endje van de Welt" genannt, das Ende der Welt. Doch es gibt eine Fährverbindung auf die andere Flusseite.

Zwischen März und November verkehrt die Ditzum-Fähre von früh bis spät zwischen Ditzum und Emden-Petkum. Die Fähre ist bei Pendlern beliebt und vor allem bei Radtouristen, die zum Beispiel auf dem Nordseeküsten-Radweg unterwegs sind. Das Fährschiff wurde 1926 auf der Papenburger Meyerwerft gebaut. Eine Fahrt damit ist also eine kleine Kreuzfahrt und auch deswegen Kult.

Ditzum Mühle.jpg

Zuhause in Ditzum: 

Annegret Bommelmann,

NORDSEE Podcast #37​